Vodafone D2 GmbH

Das Telekommunikationsunternehmen Vodafone Deutschland hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Vodafone bietet im UMTS-Mobilfunkbereich Datentarife, Telefontarife und Smartphone-Tarife, die Telefonie und mobiles Internet bündeln. Der Schwerpunkt des Tarif-Portfolios liegt auf den Vertrags-Tarifen. Die Handy-Prepaid-Tarife und die Tablet-Prepaid-Tarife werden weniger stark fokussiert.

Als Mannesmann Mobilfunk seit 1992 am Markt hat Vodafone heute rund 38 Millionen Kunden im Festnetz und Mobilfunk und ist damit nach der Telekom der zweitgrößte UMTS-Anbieter in Deutschland. Vodafone deckt die Bereiche Festnetz, Mobilfunk, Datendienste und Breitband-Internet ab und richtet sich sowohl an Privatleute als auch an Geschäftskunden.

Im Mobilfunk bietet Vodafone sowohl Prepaid-Tarife für Handy und Tablets als auch Postpaid-Tarife für Tablets und mobiles Internet Surfen an. Bei den UMTS-Netztests in Deutschland schnitt das Mobilfunknetz von Vodafone den vergangenen Jahren immer gut ab, musste sich bis auf wenige Ausnahmen jedoch mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Tarife bei Vodafone mit und ohne Vertrag

Für die Telefonie mit dem Handy hat Vodafone im Prepaid-Bereich die Callya-Tarife aufgelegt. Die „CallYa“-Tarife gibt es als reine Telefon- und SMS-Variante oder als Smartphone-Tarife mit inkludierter Daten-Flatrate.

Bei den „WebSessions“ (z.B. auch als Prepaid-Tarif für das iPad einsetzbar) können die Kunden zwischen unterschiedlichen Paketen wählen, die von 15 Minuten bis zu 30 Tagen Dauer reichen. Auch für die Nutzung im Ausland können „WebSessions“ gebucht werden. Die Notebook- und Tablet-Prepaid-Tarife von Vodafone können im 2G- und 3G-Netz genutzt werden, die LTE-Nutzung ist ausgeschlossen.

Großes Angebot an Vertragstarifen für Smartphones, Tablets und Notebooks

Die Postpaid- oder Vertragstarife von Vodafone (sowohl als  UMTS-Handy-Tarife als auch als UMTS-Tablet-Tarife) haben alle eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Für die mobile Datennutzung mit dem Smartphone sind die Tarife der „Red“-Tariflinie geeignet. Sie bieten Flatrates für Telefonie und SMS, mit Ausnahme des kleinsten Tarifes, der Minuten- und SMS-Pakete umfasst, sowie Flatrates für die Datennutzung. Die Daten-Flatrates bieten unterschiedliche Übertragungsraten und ein unterschiedlich hohes Inklusiv-Volumen, sodass vom Wenig-Nutzer bis zum Viel-Telefonierer und Surfer für jeden ein passender Tarif dabei ist. Die Übertragungsraten reichen von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bis zu 50 Mbit/s.

Die Tarife für mobiles Internet mit Laptop oder Surfstick sind ebenso übersichtlich gestaltet wie die Smartphone-Tarife. In der Tariflinie „MobileInternet Flat“ werden vier Varianten angeboten. Die Download-Geschwindigkeit reicht von 3,6 Mbit/s bis zu 50 Mbit/s. Auch diese Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Bei allen Datentarifen handelt es sich um Flatrates, die sich in der theoretisch maximal nutzbaren Download-Geschwindigkeit und dem ungedrosselten Inklusiv-Volumen unterscheiden.

LTE in den meisten Vodafone-tarifen inklusive

LTE ist bei den Datentarifen von Vodafone, außer bei der kleinsten Variante, bereits inklusive, auch die beiden großen Smartphone-Tarife bieten LTE ohne Zusatzkosten. Bei den kleinen Smartphone-Tarifen kann eine LTE-Option zugebucht werden. Die volle LTE-Geschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gibt es nur bei den jeweils größten Tarifen.

Geräte-Preis: Hardware-Zuschlag obligatorisch

Vodafone bietet ein umfangreiches Hardware-Sortiment. Vom einfachen Handy bis zum Highend-Smartphone der Top-Marken reicht das Angebot. 3G-Surfsticks, mobile UMTS-WLAN-Router und Tablets werden ebenfalls angeboten. Für Prepaid-Kunden ist das Angebot reduziert. Vertragkunden zahlen je nach gewähltem Vertrag einmalig ab 1 Euro, Top-Geräte sind wesentlich teurer.

Beim Kauf von Hardware wird zum Tarifpreis noch ein monatlicher Hardware-Zuschlag erhoben. Vodafone bietet eine besonders große Auswahl an LTE-Geräten.

UMTS-Tarife für Business- und Privat-Kunden

Vodafone hat für Geschäftskunden spezielle Tarife im Angebot. Für Firmenkunden und Behörden hält Vodafone besondere Konditionen bereit.

Auch bei den Tarifen für Privatleute gibt es spezielle Konditionen. So erhalten junge Leute zwischen 18 und 25 Jahren, Studenten bis 30 Jahre sowie Schwerbehinderte einen Nachlass auf die monatliche Rechnung. Auch für Familien gibt es mit den Partnerverträgen vergünstigte Angebote.

Zweitgrößter UMTS-Anbieter in Deutschland

Vodafone Deutschland hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Vodafone beschäftigt etwa 12.000 Mitarbeiter und hat rund 36 Millionen Mobilfunkkunden. Der Umsatz lag 2012 bei rund 9,5 Milliarden Euro. Neben den Mobilfunkdienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden bietet Vodafone auch Festnetzdienste an.

Vodafone ist aus dem 1992 gegründeten Mannesmann Mobilfunk hervorgegangen, der mit dem D2-Netz in Konkurrenz zum Monopolisten Telekom trat. Heute gehört Vodafone Deutschland zur britischen Vodafone Group, einem der weltweit größten Mobilfunkkonzerne.

Autor: MB

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Anbieter: Vodafone

Besonderheiten
Vertragsart: Postpaid und Prepaid
Verkauf: online und im Einzelhandel
APN: web.vodafone.de, event.vodafone.de
Netz
D2
Kontaktdaten
Webseite: www.vodafone.de
Hotline: 0800-1721212
Fax: 02102-986575
E-Mail: kontakt@vodafone.com
Anschrift
Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1
40547 Düsseldorf