Die Handy-Tarife der Telekom

Die Telekom bietet eine Fülle von Handy-Tarifen an: Angebote gibt es nur fürs Telefonieren und Simsen sowie fürs Telefonieren, Simsen und Surfen. Diese beiden Gruppen werden als Laufzeitverträge sowohl in der Sparte Privatkunden als auch Geschäftskunden angeboten.

Dabei gibt es sowohl Tarife, bei denen man noch ein verbilligtes Smartphone dazu kaufen kann, als auch Tarife, die ohne Gerätekauf gebucht werden. Nur für Privatkunden sind die sogenannten Prepaid-Tarife: Hier zahlt man im Voraus und kann nur das verbrauchen, was man auf seinem Guthaben hat.

Vertragstarife fürs Telefonieren und Simsen

Wer bei der Telekom mit seinem Handy nur einen Vertrag fürs Telefonieren (und Simsen) will, der kann einen sogenannten Call-Tarif buchen. Bei diesen Tarifen gibt es eine bestimmte Anzahl von Freiminuten in alle deutschen Netze, dazu am Wochenende kostenloses Telefonieren ins deutsche Festnetz und ins Telekom-Mobilfunk-Netz. Dieser Tarif kann mit oder ohne verbilligtem Smartphone gebucht werden.

Dazu kommt eine Fülle von Optionen, die man gegen einen Aufpreis bestellen kann: Zusätzliche Minuten in alle deutschen Netze, SMS in alle deutschen Netze, Surfpakete, umsonst telefonieren mit bestimmten Telekom-Telefonnummern, billiger ins Ausland telefonieren, Surf-Tarife für Europa, Asien oder die USA oder für den mobilen Email-Empfang.

Für Geschäftskunden gibt es den entsprechenden Tarif Business Call mit freien, firmeninternen Anrufen, er ist ebenfalls mit oder ohne Handy buchbar. Die Business-Basistarife bieten günstige Konditionen für firmeninterne Anrufe, hier gibt es keine Möglichkeit, ein Smartphone mitzukaufen. Beide Tarife haben eigens auf Geschäftsleute zugeschnittene Optionen wie Auslandstelefonate, Surfen im Ausland oder Mailempfang mit dem Blackberry.

Einen Sondertarif für junge Menschen zwischen 18 und 25 und Studenten bis zum 29. Lebensjahr wird unter der Bezeichnung Call friends angeboten, dieser Tarif ist mit und ohne Smartphone zu haben.

Vertragstarife fürs Telefonieren, Simsen und Surfen

Die Tarife Call & Surf Mobil sind fürs Telefonieren und Surfen gedacht. Für einen festen Monatsbetrag gibt es ein Kontingent freier Anrufe in alle Netze und 200 Megabyte Datenmenge für schnelles Surfen mit dem Handy. Diese Tarifgruppe wird zusammen mit einem verbilligten Smartphone angeboten. Mit und ohne Smartphone telefonieren und surfen kann man mit den Complete-Mobile-Tarifen. Hier gibt es zusätzlich noch freies Telefonieren am Wochenende ins Festnetz und ins Mobilfunknetz der Telekom,  man darf die WLAN-Hotspots der Telekom kostenlos nutzen und die SIM-Karte kann auch im Laptop verwendet werden. Die Datenmenge fürs schnelle Surfen liegt bei 300 Megabyte.

Für Geschäftskunden gibt es ein entsprechendes Angebot an Verträgen fürs Telefonieren und Surfen in der Tarifgruppe Business Call & Surf Mobil, hier ist das verbilligte Smartphone im Angebot mit dabei. Wer kein Mobiltelefon kaufen will oder muss, kann sich in der Tarifgruppe Business Complete Mobil umschauen; diese Tarife sind sowohl mit als auch ohne verbilligtes Handy zu haben.

Für junge Menschen zwischen 18 und 25 und Studenten bis zum 29. Lebensjahr gibt es zwei verbilligte Tarife: Call & Surf Mobil Friends wird mit einem verbilligten Smartphone angeboten; beim Complete Mobil Friends kann man wählen, ob man ein Mobiltelefon dazukaufen will oder nicht.

Die Prepaid-Tarife

Die Prepaid-Tarife zum Telefonieren gibt es unter der Bezeichnung Xtra. Man hat wie immer ein Guthaben und zahlt nur so viel, wie man telefoniert. In dieser Tarifgruppe wird auch eine Surfoption angeboten; diese ist voreingestellt und muss nicht eigens aktiviert werden. Zwar ist hier die Höchstgeschwindigkeit auf 384 Kilobit pro Sekunde beschränkt, doch zum Abrufen von Emails ohne große Anhänge dürfte dies in aller Regel reichen. Xtra gibt es mit verbilligtem Smartphone und ohne ein solches.