Handytarife bei Sparhandy: Oft billiger als das Original

Die Sparhandy GmbH verkauft eine Reihe von Handytarifen in den Netzen der vier deutschen Netzbetreiber. Sowohl für Wenig- wie auch Vieltelefonierer gibt es Angebote. Neben Tarifen mit Inklusivminuten oder –SMS gibt es auch Flatrates, mit denen man entweder zu bestimmten Zeiten oder in bestimmte Netze umsonst telefonieren kann.

Bei einigen Tarifen ist auch mobiles Surfen enthalten. Während der Mindestvertragslaufzeit sind die Tarife durch einen Zuschuss von Sparhandy oft billiger als die Originale bei den Netzbetreibern. Die Mindestlaufzeit beträgt in der Regel 24 Monate.

Für Wenig- und Vieltelefonierer

Für Nutzer, die zu nur wenig bis gelegentlich telefonieren und simsen, bietet Sparhandy einige Tarife an, die etwa monatliche Inklusivminuten oder –SMS haben. Dafür gibt es Angebote aller vier Netzbetreiber. Vor allem die Deutsche Telekom und Vodafone haben hier ein breites Spektrum an Angeboten. Bei einigen Tarifen ist auch das mobile Surfen auf dem Handy enthalten mit Datenmengen, die auf Gelegenheitssurfer zugeschnitten sind. Diese bewegen sich in Bereichen von etwa 200 bis 500 Megabyte.

Für Nutzer, die gerne lange telefonieren und viele SMS zu versenden haben, gibt es eine Reihe von Flatrates, auch hier wieder in allen vier Netzen: je nach Bedürfnis ins Festnetz, in alle Mobilfunknetze oder nur in das Netz des jeweiligen Betreibers.